Forschungsgruppe Geriatrie, Charité - Universitätsmedizin

Die Forschungsgruppe Geriatrie (FGG), Charité - Universitätsmedizin Berlin forscht seit 1990 erfolgreich in den Bereichen Geriatrie (Altersmedizin) und Stoffwechselkrankheiten. Die interdisziplinär zusammengesetzte Forschungsgruppe Geriatrie führt eigen-, industrie- und öffentlich geförderte Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch. Diese finden vielfach in Kooperation mit renommierten Forschungsinstituten und Forschungsgruppen des In- und Auslands, wie verschiedenen Fraunhofer Instituten, dem DFKI, Max-Planck-Instituten aber auch größeren und kleineren Unternehmen wie z.B. der T-Labs, Siemens, Philips, BMW, Otto Bock, oder DiscVision und Humotion statt. Die Forschungsgruppe Geriatrie ist eine Einrichtung der Charité – Universitätsmedizin Berlin, gehört zum Centrum 13 und kooperiert eng mit dem EGZB. Auf dem Campus des EGZB ist ein Teil der Forschungsgruppe – mit den Schwerpunkten Geriatrie, Gerontologie und Telematik/Telemedizin – im „Forschungshaus“ (Haus 7) untergebracht. Der andere Teil der Forschungsgruppe – mit Schwerpunkt Stoffwechselkrankheiten – ist direkt auf dem Campus Virchow-Klinikum im Stoffwechselzentrum angesiedelt.

Kontakt:


Charité Universitätsmedizin Berlin (CC 13)
Abteilung für Geriatrie, Forschungsgruppe Geriatrie
Charitéplatz 1
10117 Berlin
geriatrie.charite.de

Ansprechpartner:
Charité -
Universitätsmedizin Berlin

Herr Marten Haesner
Tel.: +49 30 450 553 736
info-geriatrie@charite.de


Projektpartner / Förderer